Gadgets:

Latex Vakuumbett

HeatPaxx Fußwärmer

Willkommen beim BAMF

Willkommen beim BAMF

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da wirklich so abläuft ^^

Tags:

|
4
|
BadGood
+8
Loading...
|
30.06.18

4 Kommentare zu "Willkommen beim BAMF"

  1. nuttenprutze  schrieb vor  2 Wochen
    0

    Das Schlimme an der ganzen Geschichte ist eigentlich doch die Tatsache, dass die AfD genau das alles vorhergesagt hat. Während alle bis an den Rand Toleranz besoffen die Realität nicht sehen wollten.
    Unsere etablierten Regierenden haben das gesamte Volksvermögen an das Kapital verramscht und alles was man wirklich bräuchte um solchen mengen an Menschen her zu werden, verkommen lassen. Schulen, Personal, Wohnungen, also alles was man wirklich braucht, ist weit über das Minimum zusammengestrichen worden.
    Wenn man den hier Ankommenden reale Chancen geben will, brauchen die erst einmal Sprache und Bildung, Geld ist genug da, siehe Fünfhundert Milliarden für Verbrecherbanken Rettung.
    Aber dem hinsichtlich wird, bis auf ein paar „Kurse“ weiterhin gar nichts gemacht. Und weil die etablierte Politik das auch gar nicht machen will, springen sie auf den AfD Zug auf und verkünden eine Scheiße nach der Anderen.
    Das alles ist eine vollkommen verlogene Angelegenheit, der asozialen Banden in den Parlamenten. Anständig ist was ganz anderes! ::(:

    0
  2. Ingmar Frauding  schrieb vor  2 Wochen
    1

    Das Schlimme an der ganzen Geschichte ist, dass in Deutschland den 90ern kaum noch jemand Asyl bekommt, sondern nur noch temporären Schutz. Weil nämlcih damals der Rechtsanspruch im Grundgesetz frisiert wurde.
    Stattdessen hat Deutschland mit seiner wirtschaftlichen Macht in der EU dafür gesorgt, dass ankommende Flüchtlinge nur noch in den Grenzstaaten der EU bearbeitet werden dürfen („Dublin-Abkommen 1-4“). In Griechenland und Italien wurden dann die Migranten gesammelt und gleich als illegale Ernetehelfer ausgebeutet.
    Als aber mit 75%-Zurückfahren der Hilfsgelder für die UNO-Flüchtlingslager rund um Syrien die Menschen dort vor der Wahl „Krieg oder Verhungern“ standen, blieben die wenigsten nahe ihrer Heimat und schaffeten es manche nach Europa. 1 Million Ankömmlunge 2015 konnten aber Griechenland und Italien nicht mehr halten und ließen sie weiterziehen, versträkten gleichzeitig Grenzzäune und versenkten Schlepperboote, so dass die Balkanroute entstand.
    Dann standen 100.000e auch mal wieder vor deutschen Grenzen.
    Weil aber die zuständigen Institutionen (BAMF, Integrationskurse etc.) seit den 90ern kaputtgeschrumpft wurden (da man sich die Flüchtliungsfrage ja aus den Augengeschafft hat), kam es, dass bei Ansteigen der Flüchtlungszahlen keine Infrastruktur mehr da war, um die Fälle zu bearbeiten und zu helfen. Stattdessen hat man tausende Menschen monatelang zu Tatentlosigkeit verdammt in Lagern gammeln lassen, nur damit ausgeliehene Bundeswehr-Angestellte dann auf Geheiß der Politik halbseidene Ablehnungen schreiben, die jetzt zurecht von den Verwaltungsgerichten zu Tausenden kassiert werden.
    Die afD hingegen hat all das nicht vorhergesagt, sondern die ganzen Altschranzen der anderen Parteien von CDU über FDP bis SPD, die da jetzt drin sind, haben diese Politik mitgetragen und davon profitiert. Die afD warnt auch nicht, sondern hofft vor allem sehr laut, dass alles noch schlimmer werden möge, damit noch ein paar Unwissende sie wählen, während gleichzeitig ganz real die Gesamtkriminalität abnimmt, der mediale Hype aber zunimmt, weil sich die allgemeine Problemzone asozialen Verhaltens (junge Männer) nunmal so gut per Fingerzeig auf die Flüchtlnge projezieren lässt.
    Unterdessen gibt es im Namen der Krise neue Überwachungsgesetze, neue Polizeibefugnisse, weniger Grundrechte und tausende neue Tote im Mittelmeer und in Kriegen, die mit deutschen Waffen geführt werden.

    1
  3. Norbert Meerbauer  schrieb vor  2 Wochen
    0

    Hauptsache die Ang’haut ist noch immer der Meinung „WIR SCHAFFEN DAS“

    0
  4. Horst S.  schrieb vor  1 Woche
    0

    Sicherlich ist es sehr wichtig die Geschehnisse bis ins letzte Detail aufzuarbeiten, aber schon jetzt kann man sagen, dass es sich nie um Umstände wie in diesem Sketch gehandelt hat, geschweige denn sollte man von einem Skandal reden:
    https://www.verpasst.de/sendung/452291/Monitor.html
    https://www.tagesschau.de/inland/bamf-209.html

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):