Gadgets:

Volle Hose. Einkoten bei Kindern - Das Kindersachbuch zum Thema Einkoten

Adventskalender - Speck

Bild Leserin beschwert sich über den Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg

Was für eine beschränkte Ansicht von dieser „Bild Leserin“ . . . wie ist denn eure Meinung zu dem Thema und ihr?

|
36
|
BadGood
+84
Loading...
|
04.03.11

36 Kommentare zu "Bild Leserin beschwert sich über den Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg"

  1. Corgan  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Man sollte sich besser im vorhinein Informieren,damit man überhaupt mitreden kann, bevor man auf die Idee kommt , bei einem Radiosender anzurufen. ::P: *Peinlich*

    0
  2. Disrun  schrieb vor  6 Jahren
    0

    hahaha sind beide nicht gerade helden :rolleyes:

    0
  3. Wurzel  schrieb vor  6 Jahren
    0

    alta…. ich kotz ins essen
    los /b/roters, ich will ihren namen, adresse…
    scheiße da werd ich sauer. welcher radiosender ist das? der typ hats drauf.
    da sieht man mal wieder, wie bildleser argumentieren. haben 2 argumente und drehen sich die ganze zeit im kreis ohne ein zeichen von einsicht zu zeigen.

    0
  4. Lothar  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Wenn die Wichser von der Uni das vorher kontrolliert hätten wäre ihm der Doktortitel nie anerkannt worden.
    Letztendlich musste er bestimmt nur weg, weil er manchen ein Dorn im Auge war.
    Die Meinung ist legitim, der Moderator ist ein Wichser. Wenn er Meinungen nicht zulässt ist er auch falsch an seinem Platz.

    0
  5. horst  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Lothar du bist ein Depp

    0
  6. Wurzel  schrieb vor  6 Jahren
    0

    alter lothar wo lässt er denn andere meinungen nicht zu=?? er fragt die olle doch sogar, was daran gut war

    0
  7. Lothar  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Ja gut. Sie hat vielleicht auch nicht die besten Argumente ^^
    Aber letztendlich hat er niemanden belogen, wenn er sich als Doktor ausgeben hat. Schließlich hat ja die Uni diese Doktorarbeit kontrolliert (oder hätte kontrollieren müssen). Wenn mich jetzt einer von der Uni schmeißt, weil ich angeblich vor 2 Jahren beim Abi geschummelt hab, wäre das auch komisch. Wenn die Uni das von Anfang an kontrolliert hätte wäre er nie Doktor geworden und es wäre nie soweit gekommen.

    0
  8. hexacore  schrieb vor  6 Jahren
    0

    als „wo deutschland drauf neidisch war“ hab ichs ausgeschalten

    0
  9. vito  schrieb vor  6 Jahren
    0

    haha lothar is genau wie die….. JA genau.. wir sind alle neidisch! deutschland = neid land

    wer sagt ob er politisch überhaupt so weit gekommen wäre ohne doktortitel und seinem beschönigten lebenslauf

    0
  10. Corgan  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Das die meisten Politiker mit ihren Versprechen schon oftmals das Volk ums Ohr gehauen haben , ist sicherlich jedem von uns bewusst. Klar gibt es Ausnahmen…. Aber von den hört man nix. Finde es auch in Ordnung, bzw. stimme ich der Meinung des Moderators voll und ganz zu. Jemand mag ja noch so sympatisch sein wie der Guttenberg. Die Arbeit und das Resultat zählt.

    0
  11. Lothar  schrieb vor  6 Jahren
    0

    vito schrieb:

    wer sagt ob er politisch überhaupt so weit gekommen wäre ohne doktortitel und seinem beschönigten lebenslauf

    Und den Doktortitel hat er, wie oben schon gesagt, von der Uni. Der geb ich an dem ganzen Mist hier eine Große schuld.

    0
  12. das Internet  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Lothar, die Meinung ist legitim, ja, aber nicht begründbar seitens der Anruferin. Das ist das Hauptproblem. Ihre Meinung bestand im Kern aus Zwei Aussagen („Er hat einen geilen Job gemacht“ und „Die Deutschen sind neidisch auf seinen Job“), weder irgendwelche Begründungen, noch irgendwelche weiteren Inhalte.

    0
  13. Lothar  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Ja, dass stimmt. Aber Argumente wie „Gorch Fock“ find ich auch nicht besonders, da er ja sie ja schließlich nicht mit der Heugabel dort hoch gejagt hat.

    0
  14. Sprengmeister  schrieb vor  6 Jahren
    0

    nö nö den Mist schau ich mir garnicht erst an :emo:

    0
  15. A.Nonym  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Ich bin auch der Ansicht dass es nix groß positives gab was Gutti geleistet hat außer seinem Auftreten womit man die Bildleser, denen sowieso alles was darüber hinausgeht zu hoch ist, von einem „geilen Job“ überzeugen kann. Er hat eine Bundeswehrreform auf den weg gebracht, die meiner Meinung nach zeitgemäß ist und notwendig war — das würde ich gelten lassen. Aber diese Doktorarbeitsgeschichte ist größer — denn wir würden den Mann vielleicht absägen, wenn es eine oder zwei zweifelhafte Stellen in seiner Arbeit gab in die wir uns verbeissen, aber angeblich sind ja bis zu 80% betroffen UND er hat sich von „abstrus“en Vorwürfen zu „die Arbeit ist fehlerhaft“ gemausert. Als Begründung gab er seine Arbeit und Familie an. Ich gehe aber in Anbetracht dieses Wandels davon aus, dass er nur sehr wenig mit der Doktorarbeit zu tun gehabt hat und man hier wie der Moderator von einer bewussten Täuschung im ganz großen Stil auf der höchsten wissenschaftlichen Ebene sprechen kann. Raubkopierer sind Verbrecher — ab in den Bau? ;) Na ja und wenn er es nicht bewusst getan hat, sollte er vielleicht keine wichtigen Posten übernehmen

    0
  16. pumpe  schrieb vor  6 Jahren
    0

    der moderator war ihr einfach verbal überlegen, aber das hat er meiner meinung nach zu sehr raushängen lassen, er hätte das ja mit „jedem seine meinung, ich hab eine andere“ abtun können, müsste das aber nicht so in die länge ziehen…
    meine meinung^^er war ganz klar nicht der falsche fürs amt, muss aber die konsequenzen aus (meiner meinung immer noch eher fahrlässig, als mutwillig böse) diesem faux pas ziehen — ausserdem hat er mehrere 100 millionen familienvermögen (steckt zwar großer teil in einer stiftung, verhungern oder harzen muss er trotzdem wohl nicht), also er kommt drüber weg…

    0
  17. muddis bester  schrieb vor  6 Jahren
    0

    die olle lässt nur das „allgemeine gestammel“ was sie aus den medien bzw irgendwelchen pro-guttenberg seiten her hat..
    stellenweise glaub ich auch die olle is besoffen.

    0
  18. MagicRabbit  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Lothar schrieb:

    Lothar
    Am: 04. Mrz. 2011 | 18:32 Uhr

    Ja, dass stimmt. Aber Argumente wie “Gorch Fock” find ich auch nicht besonders, da er ja sie ja schließlich nicht mit der Heugabel dort hoch gejagt hat.

    Er hat im Vorfeld aber auch nicht verhindert, dass so etwas nicht mehr passieren kann. Die Probleme auf der Gorch Fock waren schon seit langer Zeit bekannt und es wurde immer wieder diskutiert ob das Schulschiff überhaupt noch eine Zukunft hat.

    Im übrigen hat der vom ihm erstmal direkt beurlaubte Kapitän die Frau da auch nicht hochgejagt (war zu dem Zeitpunkt angeblich nichtmal an Bord) und musste trotzdem die Konsequenzen ziehen.

    Was mich bei Guttenberg so nervt, ist das immer die anderen Schuld daran waren… weil sie ihn nicht richtig informiert haben, ihn zum Rücktritt gezwungen haben etc.

    0
  19. Dan  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Lothar, hier mal ein paar Fakten zu Guttenberg:

    Guttenberg hat seine Postion als Wirtschaftsminister u.a. damit begründet, dass er „Erfahrungen in der freien Marktwirtschaft“ gesammelt habe. In den Medien wurde behauptet, er habe eine leitende Position bei einem Baustoff Großhandelsbetrieb, der „Von Guttenberg GmbH“, inne gehabt und seine Erfahrungen dort gemacht. Die Wahrheit war aber, unser „beliebter“ Lügenbaron hat im Familienbetrieb mit unter 10 Mitarbeitern (3-6 Mitarbeiter, sicher ebenfalls Familie) schlicht und ergreifend das Privatvermögen der Familie Guttenberg verwaltet. Nix freie Marktwirtschaft, nix. So ein Kerl wurde Wirtschaftsminister.

    Als Verteidigungsminister hat er sowohl Kundus, als auch Gorch Fock völlig verkackt. Die anderen sind schuld und werden gefeuert. Der Kapitän hat nicht einmal seine Anhörung bekommen. Die Kerner-und-Guttenberg-aus-Afghanistan-Talkshow war bislang der Gipfel aller Peinlichkeiten, in dem zwei von Eitelkeit zerfressene Menschen sich medienwirksam profilieren. Kritisch hinterfragt wurde nichts, weder dass immer mehr Heimkehrer von schlechter und fehlender Ausrüstung und mangelhafter Ausbildung sprechen- noch der Afghanistan Einsatz an sich.

    Die Bundeswehr ist eine Verteidigungsarmee- und war nicht dazu gedacht, die Kriege anderer Länder auszufechten. Die Abschaffung der Wehrpflicht und komplette Umstrukturierung der Bundeswehr, da hat Altkanzler Schmidt ebenfalls mit Unverständnis reagiert und nochmal auf die möglichen Gefahren aufmerksam gemacht.

    Nun wurde klar, dass der Lügenbaron auch noch bei seinem Doktortitel betrogen hat. Es ist nicht vergleichbar mal irgendwo in der Schule zu schummeln- und bei Wälzern mit bis zu 1000 Seiten kann man von keiner Prüfungskommision verlangen, dass sie jeden Satz auf eine Urheberrechtsverletzung hin prüft. Der Fehler lag bei Guttenberg, er hat wissentlich betrogen- egal ob er diese Arbeit nun selbst geschrieben hat oder schreiben ließ. Anfangs behauptete er, das stimmt nicht, damit hat er jeden belogen, später hat er „mögliche Fehler“ eingestanden und wollte auf den Doktortitel verzichten (schon wieder gelogen und selbst verzichten klingt ja viel besser, als den Titel aberkannt zu bekommen) und dann wollte er mal nicht zurücktreten, kam mit halbgaren Entschuldigungen und jetzt ist er endlich zurückgetreten..

    Die Familie gehört in die Versenkung, sowohl seine Frau mit ihrer unserösen und völlig intransparenten „Kinderschutz-Organisation“ und der schwachsinnigen „Tatort Internet“ TV-Show als auch er, der gute Lügenbaron.

    Ein Doktortitel ist mitunter eine starke Erleichterung bei einer politischen Karriere

    0
  20. LoBo  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Wie schon einer sagte, „Raubkopierer“ gehen in den Knast. Aber für ein Mann mit Kohle und Namen ist „Raupkopieren“ plötzlich n Fehler, der nich weiter schlimm ist. Zweierlei Maß, willkommen in der Demokratur.

    0
  21. Fred Meier  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Endlich ist der Wahnsinn langsam vorbei. Ich kann von Guttenberg nicht mehr hören und sehen ohne, dass es mir hoch kommt.

    0
  22. N. Puiu  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Also, Der Reporter ist OK ! Die Frau aber, … hat keine ahnung.
    Aber, was anderes beschäftigt Mich,…und zwar die Frage;
    „-Warum, nach Jahre her, ist diese „Schummelei“ ,… raus gekommen ?“
    Ist nicht etwa, auch der JEWEILIGE DEKAN, in dieser FALL ,… schuld ?
    Das würde Ich nennen, EINE HINTERHÄLTIGE MANIPULATION, von der seite dieser Dekan, denn,… WENN DIESER KARL THEODOR, HÄTTE EINE „POLITIK“ GEFÜHRT, WELCHE, „GEPASST WÄHRE“ MIT DEM POLITISCHE SICHTEN VON DIESER DEKAN,…DANN,…HATTE DER DEKAN, AUCH JETZT, ALLES PLATZEN LASSEN ?
    MUSS NICHT, „AUCH“ DIESER DEKAN, ÜBERPRUFFT WERDEN OB ES BEI DIESE UNI, MIT ALLEM RECHTEN DINGE LÄUFT ?
    VIELEICHT, „SIND“, NOCH MEHR SOLCHE LEUTE UNTER UNS, UND SIND NICHT (Ich sag mal so,…), ERWISCHT, „MIT SCHUMMELEIEN“, GRAD DAFÜR WEIL, DIESE PERSONEN, „ARBEITEN“ SEHR GUT, AUS IHRER SICHT.
    WER ÜBERPRÜFT DIE DEKANEN VON DER UNI ?
    OB, VIELEICHT DIESE LEHRKRÄFTE, SIND NICHT, IN IRGENDWELCHE ,… FREIMAURER — ORGANISATIONEN ???

    (Entschuldigung, für Meine Deutsche Schrift.)

    0
  23. N. Puiu  schrieb vor  6 Jahren
    0

    RICHTIG , SEHR GUT ! GENAU MEINE MEINUNG, WER FALSCHT DER DOCTOR TITEL IST EIN FELLER, UND WER BENUTZT INS NET, DAS PROGRAMM iMESH , MUSS INS KNAST,… PAROLL ! ICH HABE KEINE WÖRTHE MEHR,… DAS RIECHT MIR NACH,…KOMMUNISMUS.@ LoBo:

    0
  24. LoBo  schrieb vor  6 Jahren
    0

    egal

    0
  25. Fakiu  schrieb vor  6 Jahren
    0

    …Dr.-Titel hin oder her… er hat als verteidigungsminister gute arbeit geleistet und die SOLDATEN stehen alle hinter ihm… wayne auf diese ganzen Studenten die es nicht auf die Reihe kriegen-.- Guttenberg hat einfach mal NICHTS mit denen zu tun..

    0
  26. Elion  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Fakiu schrieb:

    … wayne auf diese ganzen Studenten die es nicht auf die Reihe kriegen-.- Guttenberg hat einfach mal NICHTS mit denen zu tun..

    Damit hast du dich selbst disqualifiziert… :( Tut mir leid für dich

    0
  27. Mase  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Der moderator ist genauso kacke wie die frau für sowas opfer ich fast 12 min und ich bereue es obwohl ich grad besoffen heimgekommen bin da guck ich lieber sexy sport clips.
    Deutschland ist aber wirklich ein neid land hier wird einem nix gegönnt.

    0
  28. Speedskull  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Das Gespräch ist schon sehr mies. Die Dame ist ihm extrem unterlegen, und wenn die beiden Meinungsparteien nicht gleichwertig dargestellt werden mag ich da auch gar nicht mithören. Allein schon weil sie die Dame wirklich knapp 12 Minuten reden lassen obwohl sie wirklich keine Ahnung hat.

    0
  29. Ouka  schrieb vor  6 Jahren
    0

    lümmel

    0
  30. just me  schrieb vor  6 Jahren
    0

    dieses gespräch trifft genau das was in deutschland um ktvg los ist:
    ich habe schon politker für weniger den hut nehmen sehen ;-)
    da ist ein wahnsinniger sympathie bonus für den exminister vorhanden, was ja auch ok ist. aber KAUM ein einzer von den sympathisantenhat auch nur ein bisschen ahnung davon was der exminister in seinem job so alles gemacht oder nichjt gemacht hat.
    hauptsache, schön von der medienwelle mitreisne lassen, weil meinungs BILDEN verjauft sich halt. hat nur leider nix mit BILDUNG zu tun!
    würde auch nur einzige rhanh danach krähen, wenn ein „dorfanwlt“ bei seiner doktorarbeit soeinen betrug begangen hätte?
    NE, da würde höchstens gesagt: oh gott der hat aber mal schön betrogen und stellt sich noch asl sauberamnn dar, der „für recht und ordnung kämpft. gut das die dem das handwerk gelegt haben“.

    der gutenberg war nen smpathischer kerl , der sich gut zu verkaufen wusste(auftritt bei wetten dass? und co). ändert aber nix an der tatsache, das er nachweislich bei seiner doktorarbeit nicht nahc dne regeln gespielt hat. und die konsequenzen dafür fallen für ihn noch sehr milde aus!

    0
  31. K3n  schrieb vor  6 Jahren
    0

    naja
    er hat ja nicht nur bei der dr.arbeit scheisse gebaut.
    der hätte nicht mal eine schreiben drüfen, aber seine familie zahlte 100.000e an die uni, damit ers darf.
    und auch als verteidigungsminister hat er scheisse gebaut — (hauptkritikpunkt meinerseits) wehrpflicht abschaffen ohne lösung für die darausfolgenden probleme zu finden — wtf !? für tausende menschen waren bund/zivi einfach nötig um nach der schule um geld zu sammeln für die uni etc.
    diese möglichkeit wurde gnadenlos genommen und jetzt muss man zwangsläufig nen fsj machen statt zivi und verdient vllt. 2/3 -.-“ lächerlich.

    naja, das beste am video is einfach das ende xD als moderator hätte ich auch die schnauze voll. die frau sagt immer „is neidisch, is neidisch“ und kann nicht sagen, was er gut gemacht hat. wenn der aussehen würde wie die merkel hätte se 100% auch gesagt „ne, der hat betrogen — weg damit !“

    0
  32. tron-X  schrieb vor  6 Jahren
    0

    :rolleyes: Es ist schon erschreckend wie Argumentationsresistent manche Menschen sind. Deswegen sind Bild und solche Schmierblätter ja so gefährlich. Ein bisschen Bunt, nettes Design und schon kannst du großen Teilen der Bevölkerung dieses Landes wieder einen Hitler verkaufen. Es gibt einfach zu viele bescheuerte Landsleute, da schämt man sich oft ein Teil dieser Spezies zu sein… :red:
    mfg

    0
  33. muffl  schrieb vor  6 Jahren
    0

    LOL da haben sich ja gleich 2 Dummschwätzer gefunden XD

    sie hat keine ahnung und der Moderator kommt mit total schwachsinnigen parolen wie „er ist ein schlechter Mensch“. HAHAHA zwei würdige gegner

    0
  34. xDxD  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Man muß gewiss nicht den Doktor-Titel besitzen, viele Politiker und normale Arbeiter tätigen diesen Schritt nicht vor, sondern im zuge ihrer Karrierelaufbahn.
    Das die Fehler erst jetzt aufgetaucht sind, ist zwar mit Propaganda vergleichbar, dennoch liefen diese Überprüfungen schon eine gute Weile her. Wer schon mal eine Doktorarbeit gelesen oder selber verfasst hat, wird wissen wie das gemeint ist. Denn auch Doktorvater und andere Prüfer, können nicht (machen oft nicht) jedes!! Zitat auf ihre Glaubwürdigkeit und rechtliches Eigentum zu überprüfen.
    Er hat zwar betrogen und seinen Ruf geschädigt, dennoch war dies kein Grund zurück zu tretten. Viele Politiker haben was unterschlagen und ihre Amtsmacht missbraucht, ohne mit solchen Folgen rechnen zu müßen.

    0
  35. Anakadai  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Die Eltern von Guttenberg besitzen eine Klinik. Diese Klinik (Also seine Eltern) spendete der Universität Bayreuth in der Zeit wo Guttenberg studiert hat eine ordentliche Summe Geld in vorm einer Spende. Ich glaube damit wurde schon alles geklärt. Ich verstehe nur nicht wieso das nicht in den Medien kommt.
    Meine Theorie: Die Klinik hat das Geld gespendet nicht die Eltern. Die Klinik ist eine GmbH also haben die Eltern wohl jetzt nichts mehr damit zu tun.

    0
  36. Xaxxes  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Mich würd auch interessieren, was die Leute an Guttenberg so toll finden, dass man ihn sogar über Minuten weg verteidigt.
    Ich mein, er hat Deutschland belogen und betrogen, das steht fest, weil, auch wenn eventuell andere die Schuld haben, dass er überhaupt so weit gekommen ist, ist er trotzdem der, der das geplant hat und somit die Hauptschuld trägt.
    Erinnert ein wenig an Hitler das Ganze :rolleyes: Der hat auch Millionen Juden getötet, weil er so einfach so weit gekommen ist, weil Deutschland zu doof war zu merken, was er vor hatte. Er hat zwar keine Papiere gefälscht, aber ist auch mit dem Falschen losgegangen und hat das an´s Land verkauft und schön geredet und kurz vor Ende des Krieges standen immernoch welche hinter ihm.
    Deutschland ist kein Neidland, sondern ein verdummtes Egoistenland. Keiner denkt an die Konsequenzen oder was mit den anderen Menschen in ihrer Umgebung geschieht (Siehe Straßenunfall — die meisten gehen einfach weiter, kaum jemand holt Hilfe).

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):